Geld für ein neues Auto sparen

Als jahrelanger treuer Begleiter geht das Auto langsam seinem Ende entgegen. Ist man nun nicht in der glücklichen Lage gewesen, die Anforderungen der Abwrackprämie erfüllt zu haben ( Jahre alt, Zulassung auf Eigentümer mindestens ein Jahr,…)  - macht nix, der Topf ist ja jetzt sowieso leer), dann muss man sich etwas anderes überlegen, um für ein neues Auto Geld zu sparen.  Auf ein neues Auto sparen hört sich recht einfach an. Monatlich etwas Geld beiseite legen und irgendwann ist für das Auto Geld da. Für ein neues Auto sparen viele ja gerne an nahezu allem - aber bitte mit der nötigen Weitsicht.

Ist erst einmal monatlich kein Geld verfügbar um Geld für ein Auto sparen zu können, dann bieten sich folgende Punkte zur Überprüfung an:

  • Strompreis - gibt es hier im Einzugsgebiet günstigere Anbieter?
  • Festnetz, Internet, Handy  - günstigere Provider?
  • Versicherungen - sind alle sinnvoll, gibt es günstigere bei gleichem Versicherungsumfang

Eine gute Möglichkeit für ein neues Auto Geld zu sparen ist ein Tagesgeldkonto. Hier genügt bereits ein Dauerauftrag (damit das Geld auch gleich vom Girokonto weg ist…). Aber bitte immer die Tagesgeldzinsen im Auge behalten - die ja derzeit die Tendenz zu fallend haben. Hier hilft aber ein Tagesgeldkonto Vergleich weiter. Auf Grund der schwachen Verzinsung sollte von einem Sparbuch Abstand genommen werden.

Tags: ,

Eine Antwort zu “Geld für ein neues Auto sparen”

  1. boin sagt:

    Vielen Dank für Ihre coment in meinem Blog ^ _ ^

Eine Antwort hinterlassen